20. November 2019, 19 Uhr, Himmelfahrtskirche; Antonin Dvorak Requiem op. 89

Der Chor "Chorus 116" ist wieder einmal in der Himmelfahrtskirche Leuben zu Gast. Es erklingt das Requiem von Antonin Dvorak. Die Ausführenden sind Solisten, chorus 116 e.V. und das Philharmonisches Kammerorchester Dresden unter Leitung von Milko Kersten. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

12. Oktober 2019, 17.00 Uhr, Himmelfahrtskirche Gabriel Fauré Requiem op. 48

In allen Situationen des Lebens ist die Musik ständiger Begleiter oder Ausdruck und Verarbeitung von allem Gefühlten und Erlebten. Das Requiem von G. Fauré verzichtet nahezu vollständig auf die schrecklichen Seiten des Todes und ist in seiner warmen Klangfärbung somit nicht nur Werk zum Gedenken der Toten sondern zugleich Trostspender für die Hinderbliebenen. Es musiziert der Seniorenchor der Singakademie Dresden unter Leitung von Robert Schad. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

"Bleibe in Verbindung" Konzert mit Clemens Bittlinger Freitag, 4. Oktober, 20 Uhr Himmelfahrtskirche

Lieder wie "Bleibe in Verbindung", "endlich" oder "Amazing grace " von Gnade singt ermutigen, die glücklichen Zeiten im Alltag zu entdecken und zu pflegen. Diese erspürt Clemens Bittlinger nicht etwa im Rückzug auf das Private, sondern ganz im Gegenteil: Offenheit, Gastfreundschaft und Neugier auf andere, prägen Lieder wie "Sieh im Fremden das Vertraute"oder  "Steige ein". Durch seine poetischen Songs wie "Kleider machen Leute"  oder "Könnte ich sein" werden die Hörer mitgenommen auf die Reisen zu fernen Ländern wie Jordanien, Indien oder Brasilien, die er unter anderem auch als musikalischer Botschafter der Christoffel Blindenmission bereist hat. Auf der neuen CD befindet sich auch ein offizielles Mottolied "Was für ein Vertrauen", und der dramatisch angelegte Song "Ich stell mir vor" (Über die Opferung Isaaks) die Clemens Bittlinger für den Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund getextet und komponiert hat. Clemens Bittlinger, Pfarrer und Buchautor, ist vor allem eines: Liedermacher. Längst haben einige seiner Lieder in zum Teil millionenfacher Auflage den Weg ins allgemeine Liedgut der Kirchengemeinden gefunden. www.bittlinger-mkv.de Eintrittskarten: 15,00€ (Erwachsene) und 10,00€ (Schüler und Studenten) Verkauf im Pfarramt Leuben, den Gemeindebüros und an der Abendkasse. 

Wanderung bei Coswig

Am Dienstag, d. 15. Oktober, biete ich wieder eine Wanderung an. Es soll durch den Pfaffengrund und den Spitzgrund bei Coswig gehen, eine sehr ruhige Gegend. Die Tour ist ca. 8 km lang. Wenn wir nicht den Hohen Stein mit seiner Aussicht genießen wollen, sind auch keine Höhenmeter zu überwinden. Leider gibt es unterwegs auch keine Einkehrmöglichkeiten. Deshalb bitte ausreichen Verpflegung in den Rucksack packen. Wir treffen uns 9.00 Uhr am Fahrkartenautomaten der DVB in Niedersedlitz. Heike Koch

Kirchgeld 2018

Zunächst möchten wir uns auf diesem Weg bei allen bedanken, die ihr Kirchgeld in diesem Jahr bereits bezahlt und somit die Arbeit in unserer Kirchgemeinde unterstützt und mitfinanziert haben. Herzlichen Dank! Wer an den Festgottesdiensten zur Konfirmation oder zur Jubelkonfirmation teilgenommen hat, der konnte erleben, wofür seine Kirchgeldzahlung z. B. verwendet wurde und wird. Ihre hilfreiche Zahlung kommt u. a. beim Besuch unserer älteren Gemeindeglieder oder der Ausgestaltung des Martinsfestes und vielen anderen Gemeindeveranstaltungen zu Gute und wird ausschließlich für unsere Gemeinde eingesetzt. In der Hektik des Alltags wird der eine oder andere vielleicht den Kirchgeldbrief verlegt oder die Zahlung bisher aufgeschoben haben, deshalb möchten wir Sie auf diesem Weg nun noch einmal höflich daran erinnern. Bedenken Sie dabei bitte, dass das Kirchgeld ein wichtiger Bestandteil für die Finanzierung der Gemeindearbeit ist und vollständig in unserer Kirchgemeinde verbleibt. In den kommenden Wochen und insbesondere in der Adventszeit sind noch interessante Projekte geplant, die somit auch von Ihnen unterstützt werden können. Wir bedanken uns für Ihre Zahlung und grüßen Sie herzlich Ihr Kirchenvorstand

Radtour nach Stadt Wehlen

auch in diesem Jahr wollen wir den Naturmarkt in Stadt Wehlen wieder zum Anlass nehmen,  die Radfahrerkirche zu besuchen. Am 01.September treffen wir uns dazu 8.30 Uhr auf dem Pfarrhof um gemeinsam hinzuradeln. Nach dem Gottesdienstbesuch 10.30 Uhr steht dem Bummel über den Markt nichts im Wege. Die Rückfahrt ist individuell. AG Radwegekirche, Johannes Schröder